Ruben Micieli

Ruben-Micieli_Profile.jpg

„... Ruben Micieli ist ein geborener Virtuose... ein außergewöhnliches Talent“, Aquiles Delle Vigne, Universität Mozarteum Salzburg „... er ist ein außergewöhnlich talentierter junger Pianist... sowie seine hochentwickelten technischen Fähigkeiten und ... seine raffinierte Persönlichkeit", Michel Beroff, emeritierter Professor am Pariser Konservatorium. "Seine raffinierte Kunst kombiniert mit seiner unbestreitbar faszinierenden Persönlichkeit sind vielversprechende Elemente für eine erfolgreiche Karriere. Zweifellos tragen seine Musikalität und persönliche Wärme dazu bei, seine lebendigen musikalischen Visionen zum Leben zu erwecken", Fabio Mastrangelo - Künstlerischer Leiter des Theaters "Music Hall", St. Petersburg; Dirigent von: "The St Petersburg Northern Sinfonia", dem Moskauer Symphonieorchester, Sinfonica ARTica. Pianist und Komponist, geboren 1997 in Ragusa (Italien). Gewinner des 2. Preises und der besten Interpretation von F. Liszts Sonate h-Moll beim 9. Internationalen Franz-Liszt-Wettbewerb Weimar - Bayreuth 2018 und bei über 40 nationalen und internationalen Wettbewerben . Er begann seine Konzerttätigkeit im Alter von 13 Jahren. Er trat in Konzertsälen und Theatern in ganz Europa und Asien auf, darunter das Teatro La Fenice in Venedig, Salle Cortôt in Paris, Weimarhalle, Recital Hall in HKAPA (Hongkong), Teatro Municipale of Piacenza (Italien) Auditorium Paganini in Parma, Liszt-Salon der Altenburg in Weimar, Auditorium Victor Villegas de Murcia, Palazzo Gran Guardia in Verona, Solitärsaal Salzburg am Konservatorium Mozarteum etc. Er spielte mit verschiedenen Orchestern wie der Staatskapelle Weimar Orchestra, das Arturo Toscanini Orchestra von Parma, das Orquestra Filarmonia das Beiras, das Orquesta Sinfonica de la Region de Murcia, das Philharmonische Orchester von Chernovtsy, das Filarmonica von Bacau. Er nahm eine CD mit KNS Classical (Musik von Chopin, Liszt und E. Sollima) und eine zweite CD für A2DV Generation mit dem Integral von Chopin Etudes auf. Er hat bei wichtigen Festivals wie dem Hong Kong Summer Festival, dem Milano Piano Festival, dem Concierto de Aguilas gespielt. Er hat den 2. Preis und den TRUE ART TV Prize beim Stay Home International Piano Competition 2020 gewonnen. Er wurde ausgewählt, um am Maria Canals International Piano Competition 2021 und an der Vorauswahl des 63. Busoni International Piano Competition teilzunehmen.